23 September 2021

Künstlicher Efeu zaubert Wärme und Wohnlichkeit

2 min read
Wohnung

Ich hatte endlich meine eigene Wohnung gemietet und eine Küche geschenkt bekommen. Die war sehr schick, doch unter dem Strich fehlte noch etwas Wohnlichkeit. Verschiedene Dekorationen wie Skulpturen und Co. brachten nicht den gewünschten Effekt, und für Pflanzen war es zu dunkel in der Küche. Ich beschloss es dann, mit Kunstblumen zu versuchen. Ein künstlicher Efeu sollte es sein und in der Tat machte er sich ausgezeichnet in meiner neuen Küche. Zum einen bot die grüne Farbe einen saftigen Kontrast zu den ansonsten eher kühl vorherrschenden Farben in Grau-Tönen und zum anderen wurde das ganze Bild der geraden Ecken und Kanten aufgeweicht durch die sanften Formen dieser schönen Ranke. Künstlicher Efeu sieht täuschend echt aus, bedarf aber keiner oder kaum Pflege im Gegensatz zu den echten Blumen.

künstlicher Efeu

Ein Fan von Kontrasten

Ich bin mittlerweile ein echter Fan von Kunstblumen und solchen Pflanzen aller Art. Früher hatte ich es immer wieder mal mit echtem Efeu versucht, doch dieser ging immer sehr schnell ein und das ärgerte mich dann sehr. Oder die Blätter wurden schnell braun, das geht ins Geld und muss ja auch nicht sein. Die Kunstblume habe ich übrigens oben auf einen Küchenschrank drapiert, so dass die Blätter anmutig nach unten ranken können. Eine wahre Augenweide und das jedesmal aufs Neue, wenn ich meine Küche betrete. Es ist erstaunlich, wie eine solch „kleine“ Dekoration eine so große und effektvolle Wirkung haben kann. Gäste sind auch immer begeistert, wie ich meine Küche gestaltet habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.