23 September 2021

Industrietüren Glas – ein Mittelweg aus Ästhetik und Sicherheit

1 min read
logo_MetalWorxx

Mit den Industrietüren Glas ging unsere Firma den klassischen Weg der Ästhetik und Sicherheit. Denn der schöne metallische Rahmen und das innen liegende Glas sehen für mich einfach fantastisch aus. In der Mitte liegt dann das großflächige Glas, durch das man schön hindurch schauen kann. Die Türen passen einfach ideal zu unserem Unternehmen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es oben in den Büroräumen oder unten im Labor ist. Ich finde, dass wir das gut getroffen haben.

Sicherheit und Bequemlichkeit zugleich

Durch ein automatisches Türöffner-System lassen sich die Türen lediglich durch Knopfdruck bedienen. Sie schwenken dann automatisch auf und schließen nach dem Durchgehen. Das war besonders für den Laborbereich interessant, da die Mitarbeiter ständig etwas in der Hand halten und keine weitere frei haben, um die schweren Industrietüren Glas auch noch zu öffnen. So haben wir die Sicherheit und auch die Bequemlichkeit in einem hergestellt. Wir haben zudem überlegt, ob wir das oben in den Bürobereich ebenfalls machen sollten. Schließlich haben wir uns dafür entschieden und werden es dort bald umsetzen. Der Hintergrund ist einfach der, dass wir es behinderten Mitarbeitern auch angenehmer gestalten möchten. Zwar arbeiten noch nicht so viele in unserem Unternehmen, aber dennoch möchten wir uns bereits jetzt schon zukunftsorientiert umstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.